Indikationen beim Kleintier

  • Störungen des Bewegungsapparates (Hüftgelenksdysplasie, Arthrose, Bandscheibenprobleme,…)
  • Hauterkrankungen (Leckekzeme, Hot Spots,..)
  • Störungen des Nervensystems (Epilepsie, Lähmungen,…)
  • Atemwegserkrankungen
  • Allergien
  • Verhaltensauffälligekeiten
  • Harnwegsprobleme (Inkontinenz, Chronische Entzündungen,…)
  • Störungen des Magen-Darmtraktes (Durchfall, Verstopfung etc.,…)
  • Alte Hunde zur Erhaltung der Lebensqualität

Ihr Hund kann entweder bei Ihnen zu Hause behandelt werden. Die meisten Hunde tolerieren die Nadelung gut. Zur Entspannung des Hundes sollte der Besitzer der Behandlung beiwohnen. Als Reaktion können Müdigkeit oder Hyperaktivität über bis zu 48 Stunden auftreten Die Häufigkeit der Behandlungen hängt von mehreren Faktoren ab (Art der Krankheit, Dauer der Erkrankung, Chronizität, Gesamtzustand des Tieres) und liegt im Schnitt bei 5-10 Behandlungen.